Tischtennis: 2. Spieltag 2020/2021

Herren Landesliga 2
TV Fredeburg – TuS Bad Wünnenberg (4:8)

Beim letzten Heimspiel begrüßten die Fredeburger Herren den TuS Bad Wünnenberg.
Zunächst schien es ein Spiel mit positiven Vorzeichen zu sein, nachdem Daniel Linn und Michael Schmitte die ersten Zähler auf das Konto des TVs schrieben. In dieser Einzelrunde kam es jedoch anders als ursprünglich gedacht: das mittlere Paarkreuz, welches mit Christian Strathausen und Florian Mertens besetzt war, blieb leider ohne Erfolg. Zudem gingen die Spiele von Frank und Sebastian Linn sehr knapp, nämlich nach dem fünften Satz, an die Gäste aus Bad Wünnenberg. Zu diesem Zeitpunkt steht es 2:4 aus Sicht des TVF.
Die zweite Einzelrunde verlief ähnlich: Punktegarant Daniel Linn setzte sich erneut gegen seinen Gegner durch. Michael Schmitte scheiterte im fünften Satz. Lediglich Frank Linn konnte in dieser Runde einen Punkt wiedergutschreiben, sodass dieses Meisterschaftsspiel, mit teilweise sehr knappen Spielen, für den TuS Bad Wünnenberg entschieden wurde.

Aufstellung: Daniel Linn (2), Michael Schmitte (1), Christian Strathausen, Florian Mertens, Frank Linn (1), Sebastian Linn

Herren 1. Kreisklasse 2 (4er)
TuS „Jahn“ Berge – TV Fredeburg II (3:5)

Zu einem sehr packenden Spiel kam es am Freitagabend in Berge.
Folgendermaßen verliefen die Einzelrunden: Marcel Bruchmüller bestritt sein erstes Einzel in dieser Saison und es lässt sich sagen, dass er ein sehr routiniertes Spiel gemacht hat und seinen Zähler sehr souverän erspielt hat. Christian Welfens lieferte sich einen spannenden Schlagabtausch, welchen er für sich entscheiden konnte und auch Raphael Zimmermann holte einen sicheren Punkt in diesem Spiel. Der Spielstand betrug zu diesem Zeitpunkt 3:1 aus Fredeburger Sicht.
Die zweite Einzelrunde sollte hingegen nicht ganz reibungslos verlaufen, dennoch konnte sich Philipp Biskoping gegen seinen Gegner durchsetzen. Christian Welfens machte den Mannschaftssieg perfekt. Einen kurzen Shockmoment erlebte Raphael Zimmermann: er musste sein Spiel, bedingt durch eine Verletzung, wegschenken.
Wir wünschen ihm an dieser Stelle eine gute Besserung!

Aufstellung: Marcel Bruchmüller (1), Philipp Biskoping (1), Raphael Zimmermann (1), Christian Welfens (2)

Herren 2. Kreisklasse 3 (4er)
TV Fredeburg III – TTV Ense 1975 III (6:2)

Einen schönen 6:2 – Sieg konnte die dritte Mannschaft gegen den TTV Ense verbuchen.
Auch in diesem Spiel kam es zu spannenden Momenten, doch zunächst starten wir mit der ersten Einzelrunde: Philipp Biskoping gewinnt souverän gegen seinen Gegner. Sebastian Linn lieferte hingegen ein spannendes Match, welches er im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Ebenso hat Michael Schendel seinen Zähler in einem nervenaufreibenden fünften Satz eingefahren. Dominik Heimes musste sich leider, nach einem Fünf-Satz-Spiel, geschlagen geben.
Der Spielstand nach der ersten Einzelrunde betrug somit: 3:1 aus TVF-Sicht.
Die zweite Einzelrunde verlief etwas entspannter: Erneut punkteten Philipp Biskoping und Sebastian Linn. In dieser Runde fuhr auch Dominik Heimes einen Sieg ein, sodass dieses Spiel mit 6:2 – verdient – an den TV 3 ging.

Aufstellung: Philipp Biskoping (2), Sebastian Linn (2), Michael Schendel (1), Dominik Heimes (1)

Jungen 18 Kreisliga
TV Fredeburg – TuS Warstein (10:2)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielten sich die Jungen einen schönen 10:2 Sieg.

Aufstellung: Viktor Becker (3), Konstantin Becker (3), Elias Schulte (2), Noah Schmidt (2)

Jungen 18 Kreisklasse 3
TTC Gellinghausen – TV Fredeburg III (5:4)

Zu einem sehr knappen Spiel kam es am Dienstagabend in Gellinghausen. Tom Henneke und Levin Tillmann konnten in der ersten Einzelrunde punkten. Auch Paul König konnte einen Zähler einfahren. Auch Tom Henneke konnte in der zweiten Einzelrunde einen Zähler gutmachen. Zum Gesamtsieg hat es leider nicht gereicht.

Aufstellung: Tom Henneke (2), Levin Tillmann (1), Paul König (1)

Jungen 18 Kreisklasse 3
TTV Werl-Büderich – TV Fredeburg II (0:8)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung erspielten sich die Spieler*innen der zweiten Mannschaft einen schönen 8:0 – Sieg gegen den TTV Werl-Büderich.
Aufstellung: Sophia Hamm (2), Toni Chen (2), Maximilian Henneke (2), Daniel Herrmann (2)

Jungen 15 Kreisklasse 2
TV Fredeburg – TuS Medebach (5:3)

Zu einem spannenden Spiel kam es, als der TuS Medebach zu Gast war.
Zunächst konnten sich sowohl Moritz Simon als auch Simon Tigges nicht gegen ihre Gegner*innen durchsetzen. Erst mit den Siegen von Tom Henneke und Paula Hamm änderte sich der Spielstand zu einem ausgleichenden 2:2. Danach punktete auch Moritz Simon zum 3:2. Tom Henneke erspielte den vierten Punkt und Paula Hamm den entscheidenden fünften Zähler.

Aufstellung: Moritz Simon (1), Simon Tigges, Tom Henneke (2), Paula Hamm (2)

Mädchen 18 Kreisliga
TV Fredeburg – Berenbrocker SV (5:4)

Zu einem aufregenden Spiel kam es gegen den Berenbrocker SV.
In der ersten Einzelrunde konnte lediglich Sophia Hamm punkten und die Fredeburger Mädchen gingen mit einem leichten Rückstand in die nächste Einzelrunde. Hier zeigten sich sowohl Paula als auch Sophia Hamm besonders spielfreudig und erspielten jeweils einen Zähler auf dem Konto der Fredeburgerinnen. In der letzten Runde musste sich Maria Becker sehr knapp – im 5 Satz – geschlagen geben. Paula Hamm zeigte gute Nerven und gewann ihr letztes Einzel im fünften Satz. Die punktsichernde Sophia Hamm spielte erneut sehr besonnen und abgeklärt, sodass sie ihr letztes und entscheidendes Spiel sicher nach Hause holte.

Aufstellung: Sophia Hamm (3), Paula Hamm (2), Maria Becker

Mädchen 13 Kreisliga
TV Büren – TV Fredeburg (4:4)

Mit einem Unentschieden trennten sich die Mädchen an diesem Spieltag.
Die Punkte erzielten Christina Gördes und Jonna Hamm.

Aufstellung: Christina Gördes (2), Frieda Pawlik, Jonna Hamm (2), Clara Schulte

Mädchen 11 Kreisliga
TV Büren II (M13) – TV Fredeburg (3:6)

Am vergangenen Samstag waren die Mädchen zu Gast in Büren.
Hier konnten sie einen schönen 6:3- Erfolg verbuchen.
Aufstellung: Anni Knoche, Sophia Biskoping, Lou-Marie Schüttler